Menü

FAQ

FAQ

Was sollte ich zur Untersuchung mitbringen?

Bitte bringen Sie eventuell vorhandene Röntgenaufnahmen mit. Hierdurch können unnötige Doppelaufnahmen vermieden werden.

Wie läuft die Behandlung ab?

Dem eigentlichen Operationstermin geht immer ein Besprechungstermin voraus. Hier werden wir Ihnen den Ablauf genau erklären.

Kann ich während der Behandlung Musik hören?

Ja, Sie können gerne über einen MP3-Player oder Ihr Smartphone Musik hören, um sich während der Behandlung abzulenken.

Muss ich nüchtern erscheinen?

In aller Regel nicht. Falls dies einmal erforderlich sein sollte, werden wir Sie darauf hinweisen.

Kann der Eingriff auch in Vollnarkose durchgeführt werden?

Grundsätzlich ist die Behandlung in Vollnarkose möglich. Ob dies auch in Ihrem Fall so ist, werden wir persönlich beim Besprechungstermin erörtern.

Kann ich nach einer Operation selbst Auto fahren?

Nein. Bitte lassen Sie sich abholen oder nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel. Gerne bestellen wir Ihnen auch ein Taxi.

An wen kann ich mich außerhalb der Sprechzeiten wenden?

Nach der Operation erhalten Sie eine Handy-Nummer, sodass Sie uns auch abends oder am Wochenende in Notfällen erreichen können.

Kann mein Zahnarzt den Eingriff nicht selbst durchführen?

Natürlich kann Ihr Zahnarzt einen Großteil der Behandlungen selbst durchführen. Er hat aber entschieden, Sie lieber an einen Spezialisten zu überweisen. Ihr Zahnarzt vertraut uns - tun Sie es also bitte auch.

Top-Themen in der Praxis

Implantologie

Implantologie

Seit mehr als 25 Jahren sind wir auf dem Gebiet der Implantologie für Sie tätig. Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Mehr erfahren »
Zahnrettung Zahnrettung

Zahnrettung

Durch eine fortgeschrittene Entzündung kann es nötig sein den Zahn durch eine Wurzel­spitzen­resektion retten zu müssen.

Mehr erfahren »
Implantat-4-Konzept

Implantat-4-Konzept

Feste Zähne an nur einem Tag mit der inzwischen weltweit etablierten Behandlungs­methode mit nur 4 Implantaten.

Mehr erfahren »